Photo by Warren Wong on Unsplash

Die Corona-Krise macht mir meine Privilegien deutlich! – Kommentar von Stephan Nüßlein

Zugegebenermaßen, die Corona-Krise betrifft mich aktuell nicht direkt. Einerseits gesundheitlich, ich bin jung und habe keine Vorerkrankungen, demnach muss ich mir keine großen Sorgen machen wirklich schwer krank zu werden (auch wenn es natürlich trotzdem passieren könnte). Andererseits persönlich: Ich bin Student und hätte im Moment sowieso keine Veranstaltungen. Außerdem muss ich mir weder um meine Arbeitsstelle, noch um meinen Betrieb Sorgen machen: Die Corona-Krise macht mir meine Privilegien deutlich!

(mehr …)
Photo by Nacho Arteaga on Unsplash

Mehr Mut im nachsynodalen Schreiben Querida Amazonia, Papst Franziskus! – Kommentar von Jens Hausdörfer

Ich bin wütend auf Papst Franziskus – zum ersten Mal in meinem Leben. Und enttäuscht von diesem sensiblen und intelligenten Mann, der mit seinem unkonventionellen Auftreten und  seinen von ihm einberufenen Synoden so viel Schwung in meine katholische Kirche gebracht hat. Nicht aber im nachsynodalen Schreiben Querida Amazonia.

(mehr …)

Kirche kann Klimaschutz. Schon lange! – Gastbeitrag von Mattias Kiefer

Aktiver Einsatz für Gottes Schöpfung – ein kirchliches Thema nicht erst seit heute…

Klimaschutz hat – in Deutschland im letzten Jahr v.a. forciert durch die fridaysforfuture und ihnen nahe stehender Erwachsenenorganisationen – aktuell Hochkonjunktur in der öffentlichen Wahrnehmung. Nicht zuletzt durch diesen Druck von der Straße sah sich die Bundesregierung Mitte September gezwungen, das im Koalitionsvertrag vereinbarte Klimaschutzgesetz auch wirklich in den Bundestag einzubringen und dort zu verabschieden.

(mehr …)
Photo by USGS on Unsplash

Den Schrei der Erde und der Völker hören – Anfragen aus Laudato si und Amazonien Synode an unseren Lebensstil – Ein Plädoyer für mehr Schöpfungsspiritualität

Wir können anders – Aber wollen wir wirklich? – Vor vier Jahren trafen sich die führenden Staats- und Regierungschefs in Paris und antworteten auf die drängenden Grenzen unseres Planeten mit dem Pariser Klimaschutz Abkommen. Vor vier, bald fünf Jahren schrieb Papst Franziskus an alle Menschen guten Willens einen Brief: „Laudato si – Über die Sorge für das gemeinsame Haus“. Wo stehen wir heute? – Barbara Schmitt schreibt als Gastautorin im bai und hier auf unserem Blog den Artikel “Ein Plädoyer für mehr Schöpfungsspiritualität”. “

(mehr …)

Kirche hart wie Stein? – Gastbeitrag von Schwester M. Gabriela Zinkl

„Da werden Sie auf Granit beißen …“, bekommen Frauen seit Jahren zur Antwort, wenn sie im Gespräch mit katholischen Würdenträgern mehr Mitsprache, aktive Beteiligung oder gar den Zugang zu (Weihe-)Ämtern in der Kirche einfordern.  Wie hart Granit tatsächlich ist, weiß ich sehr gut, schließlich bin ich aufgewachsen in einer Gegend im nördlichen Bayerischen Wald, die reich ist an Steinbrüchen und Granitvorkommen.

(mehr …)
itelbild : Bild: Doris und Michael Will / In: Pfarrbriefservice.de

Wie sehen neue Leitungsmodelle und eine synodale Kirche aus? – Gastbeitrag von Magnus Lux

Die katholische Kirche steckt in der größten Glaubwürdigkeitskrise seit der Reformation. Da wird es nicht genügen, ein paar Stellschrauben zur Strukturveränderung zu drehen, da ist ein Systemwechsel, ein Kurswechsel angesagt. Die brennende Frage ist: Welche Maßstäbe sind anzulegen?

Die klare Antwort heißt: Maßstab ist die befreiende Botschaft vom Reich Gottes, die uns der Mann aus Nazareth gebracht hat. Sie zu deuten, in unsere Zeit zu übersetzen und vorbildhaft für die Menschen heute zu leben, ist unsere Aufgabe. Orientierung dabei bietet uns, wie die ersten Christen und Christinnen diese Botschaft verwirklicht haben.

(mehr …)