Jens benennt die klare Verantwortung heutiger Generationen für die Zukunft, macht das Engagement des BDKJ Bayern in dieser Frage deutlich und erklärt was sein kleiner Neffe mit all dem zu tun hat. #JetztistdieZeit, an die Zukunft zu denken!

 

Mein kleiner Neffe ist gerade dabei die Welt zu erobern! Mit seinen vier Jahren entdeckt er neugierig und voller Wissensdurst sein Lebensumfeld. Es ist ein Vergnügen, ihm dabei zuzuschauen. Doch: In was für eine Welt wächst er hinein? Wie wird es ihm ergehen, wenn er so alt ist wie ich jetzt? Von was wird er leben? Wie wird er mobil sein? Wie wird er mit seinen Mitmenschen kommunizieren? Jetzt ist die Zeit, dass wir diese Fragen diskutieren! Es ist unmöglich, die Zukunft vorherzusehen. Wer hätte sich vor hundert Jahren in allen Einzelheiten vorstellen können, wie wir heute leben? Doch eines ist klar: Auch in Zukunft werden Menschen auf gewisse Rahmenbedingungen, wie Wissen, eine intakte Umwelt und einen funktionierenden Rechtsstaat angewiesen sein, um ein gelingendes Leben führen zu können.

Die kommenden Generationen haben das gleiche Recht auf diese Ressourcen und Chancen wie wir! Dies hat Auswirkungen auf die Gegenwart, denn die heutige Politik stellt die Weichen für die Zukunft. Ein Blick auf die derzeitige politische Kultur in Deutschland und der Welt ist in dieser Hinsicht ernüchternd: Anstatt zukunftsfähige Konzepte zu entwickeln und mutig neue Wege einzuschlagen ist ein „Fahren auf Sicht“ im politischen Geschehen vorherrschend. Ähnlich unser Wirtschaftssystem: Anstatt nachhaltig zu wirtschaften geht es darum, kurzfristig Gewinne abzuräumen – oftmals zu Lasten der natürlichen Ressourcen und der Arbeitskräfte. Wir leben damit auf Kosten der jungen und zukünftigen Generationen.

#JetztIstDieZeit, zu handeln!

Es braucht daher ein Umdenken in Politik, Wirtschaft und Gesellschaft: Es gilt, die mittel- und langfristigen Folgen unseres Handelns heute zu bedenken. Es gilt, sich kritische Fragen zu stellen:

  • Wie gehen wir mit den natürlichen Ressourcen um, damit auch künftige Generationen ein lebenswertes Umfeld vorfinden?
  • Investieren wir genug in Bildung, um junge Menschen fit zu machen, sich in einer hochkomplexen Gesellschaft zu orientieren und die richtigen Entscheidungen zu fällen?
  • Wie wollen wir unseren Sozialstaat gestalten, damit auch zukünftige Generationen sich eine soziale Absicherung leisten können?
  • Wie entwickeln wir unser demokratisches System weiter, damit auch unsere Nachkommen in einem freiheitlichen und pluralen Rechtsstaat leben können?

Als Jugendverbände sehen wir uns in der Pflicht, für die Rechte zukünftiger Generationen einzustehen. Und mehr Beteiligung für junge Menschen einzufordern: Denn junge Menschen sind die ExpertInnen in eigener Sache!

#JetztistZeit für eine Kampagne

Logo #jetztistdieZeit

Große Herausforderungen sind also zu meistern. Es ist höchste Zeit, sie anzupacken! Ein erster Schritt auf diesem Weg: Unsere Kampagne #JetztIstDieZeit, die uns die nächsten Jahre im BDKJ Bayern begleiten wird.  Gerade wir als Jugendverbände stehen in der Verantwortung uns für die junge und zukünftige Generation(en) einzusetzen. Wir sind davon überzeugt, dass alle unsere bisherigen inhaltlichen Themenfelder unter das Dach der Generationengerechtigkeit passen und deswegen in einem größeren Zusammenhang gesehen werden können:

  • #JetztistdieZeit, gemeinsam mit unseren Mitglieds- und Diözesanverbänden  für diese Thematik zu sensibilisieren und unsere Antworten auf die oben gestellten Fragen zu formulieren und zu diskutieren.
  • #JetztistdieZeit, auf das Thema Generationengerechtigkeit aufmerksam zu machen. Innerhalb unserer jugendpolitischen Interessensvertretung in Kirche, Politik und Gesellschaft.
  • #JetztistdieZeit, Netzwerke zu gründen und Bündnispartner_innen zu finden, um sich gemeinsam für die Rechte zukünftiger Generationen einzusetzen.
  • #JetztistdieZeit, Kampagnenmaterial, inhaltliche Beiträge und persönliche Geschichten zur Generationengerechtigkeit aus dem BDKJ Bayern hier auf unserem Blog in der Kategorie Jetzt ist die Zeit zu veröffentlichen und zu sammeln.

Du willst dich einbringen? Schreib uns unter jetztistdieZeit(at)bdkj-bayern.de!

 

Geistlicher Verbandsleiter BDKJ Bayern

 

Zum Autor: Jens Hausdörfer ist Geistlicher Verbandsleiter des BDKJ Bayern und hat unter anderem die Zuständigkeit für die Kampagne #jetztistdieZeit

 

 


3 Kommentare

Heute schon an morgen denken - ein Plädoyer für ein Miteinanderder BDKJ Bayern Blog · 19. Dezember 2017 um 15:11

[…] Dr. Dr. Jörg Tremmel hat für unser bai zur Generationengerechtigkeit geschrieben. Heute gibt es sein Plädoyer für einen Sozialstaat, in dem das gerechte Miteinander […]

Generationengerechtigkeit hat mit mir persönlich nichts zu tun! - der BDKJ Bayern Blogder BDKJ Bayern Blog · 18. Januar 2018 um 13:09

[…] mit dem Begriff Generationengerechtigkeit zu beschäftigen ist im ersten Moment eine Herausforderung, der man sich gerne mal entziehen […]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.