Die Kirche muss Freiheit atmen – Gastbeitrag von Matthias Fack

Die Kirche steht momentan wahrlich unter Druck. Zu viele Skandale werden öffentlich diskutiert und es wird deutlich, dass die Kirche sich vielen wichtigen Aufgaben in der Vergangenheit nicht gestellt hat. In einem undurchsichtigen System – wie es scheint in sich geschlossen und ganz auf Struktur und Macht abgestellt – wird Kritik nicht offen aufgenommen und diskutiert, sondern – ebenfalls allzu häufig – auf die Hierarchie, die heilige Ordnung verwiesen. Ein solches System, gepaart mit Ritus und Religiösem liefert dann Faszination, wenn spannende Drehbücher und Stories für Thriller gesucht werden. Von außen betrachtet und von außen kommentiert, ist ein solches System an sich hermetisch, abgeschlossen und damit weltabgewandt.

(mehr …)