Kirche hart wie Stein? – Gastbeitrag von Schwester M. Gabriela Zinkl

„Da werden Sie auf Granit beißen …“, bekommen Frauen seit Jahren zur Antwort, wenn sie im Gespräch mit katholischen Würdenträgern mehr Mitsprache, aktive Beteiligung oder gar den Zugang zu (Weihe-)Ämtern in der Kirche einfordern.  Wie hart Granit tatsächlich ist, weiß ich sehr gut, schließlich bin ich aufgewachsen in einer Gegend im nördlichen Bayerischen Wald, die reich ist an Steinbrüchen und Granitvorkommen. Diese Gesteinsart  ist deshalb so widerstandsfähig, weil sie vulkanischen Ursprungs ist und vor Jahrtausenden durch die Kristallisation von vulkanischem Magma entstand. Gegen Granit halten unsere menschlichen Zähnchen wirklich nicht Stand. Hart wie Granit scheinen die Säulen der Kirche zu sein. Es ist wohl ein aussichtsloses Unterfangen gegen Jahrhunderte alte Traditionen der Kirche, noch dazu vorwiegend männlich dominiert, anzukommen.

(mehr …)

Tabuthema „sexueller Missbrauch“ nicht wieder bagatellisieren! – Gastbeitrag von Monika Meier-Pojda

Jetzt ist es an der Zeit mit der Wahrheit, die offen auf dem Tisch liegt, umzugehen. Es erfordert jetzt Mut und Entschlossenheit sich dem Thema sexueller Missbrauch durch Geistliche grundlegend ohne Tabus zu stellen und nicht wieder zu bagatellisieren. Unsere Kirche verliert ansonsten noch mehr an Glaubwürdigkeit und lässt die Weiterlesen…